Menü

CORDES #2 - Mordseier

Klaus Maria Dechant

Ein erschossener Nazirocker im Wildschweingehege, eine unmögliche neue Kollegin und eine Explosion in der Mannheimer Innenstadt. Ihren ersten Tag nach sechs Monaten Auszeit hatte sich Michi Cordes anders vorgestellt. Dann verschwindet auch noch ein Zeuge spurlos. Michi ahnt nicht, dass dieser Fall sie von zerstrittenen Kleintierzüchtern über die ‚Germanische Bruderschaft‘ bis ins Zentrum der russischen Mafia nach St. Petersburg führt und sie selbst in höchste Lebensgefahr bringt.

Teil 2 der Michi-Cordes-Reihe blickt unter anderem mit einem Augenzwinkern auf das deutsche Vereinswesen.


Pressestimmen / Rezensionen (Auszüge)

Es ist ein spannendes Buch, welches durch mehrere Handlungsstreifen interessant zu lesen ist. So gibt es den Teil bezüglich der NAzirocker, mit denen alles anfängt. Aber auch das gefundene Kokain im Kleintierzuchtverein vereinfacht die Ermittlungen nicht gerade. Und zu guter letzt noch die Entführung und Reise nach Russland. 

Trotz das der oder die Mörderin fast das ganze Buch mit agiert, kommt man in diesem Falle nicht auf den tatsächlichen Verdächtigen. Ich lese einige Krimis und lag bis kurz vor Ende doch falsch. 

Also ein Buch mit 300 Seiten Lese und Rätslespaß

Lovelybooks


Wenn man das erste Buch Mordslust des Autors gelesen hat , ist der zweite Krimi Mordseier ein absolutes Muss .Klaus Maria Dechant hat mit diesem Buch geschafft , meine Krimileidenschaft noch zu steigern. Jawohl , Michi Cordes kehrt zurück ! Drogen , mehrere Morde , russische Mafia , germanistische Bruderschaft ,Nazirocker , viele Mosaiksteine fügen sich am Ende zusammen.

Amazon



  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3985760015
  • 316 Seiten
  • Lesealter: ab 16 Jahre
  • Erscheinungsdatum 01.09.2021
  • Lieferbar
  • Sterne für Mordseier